Material und Technik
Sammlung
Abmessungen
Blatt H: 190 cm B: 140,5 cm
Datierung
Inventarnummer
H 567 - 93
Mehr zu diesem Werk
Beschreibung
Seit den frühen 1980er Jahren war Christiane Just fest in der Dresdner Subkultur verankert. 1980 gründete sie mit Andreas Hegewald die Galerie Adlergasse und die Malschule im Dresdener Kulturverein „riesa efau“ und begann ab 1987 - nachdem sie ihr Diplom bei Günter Horlbeck an der dortigen Hochschule für Bildende Künste abgelegt hatte - das Illustrieren von Künstlerbüchern in diversen Eigenverlagen. An der „Intermedia I“ beteiligte sich die Künstlerin mit der gemeinschaftlichen Gestaltung einer 10 qm großen Leinwand, die zu den experimentellen Klängen der „Rennbahn-Band“ entstand, sowie mit dem vorliegenden Faltrollo „Artisten“ (Ausst. Kat., 1991). Die Darstellung auf dem Rollo lässt sich inhaltlich kaum klar definieren: So beginnt der obere Bereich mit stilisierten Federzeichnungen von fantastischen Wesen, die wie altägyptische Hieroglyphen auf das Papier gereiht wurden. Dann setzt die Künstlerin den Pinsel an und übermalt die zarten Linien einer halb fertigen Figur mit kräftigem, expressivem Strich. Mit diesem formt sie wiederum einen drahtigen Mann, der auf einem langen Ochsenschwanz balanciert. Wie ein Seiltänzer, doch spürbar unsicher, versucht er Schritt für Schritt das Gleichgewicht zu halten. Eine weitere Figur mit angewinkelten Beinen und überkreuzten Armen wird derweil von den spitzen Hörnern des Tieres aufgespießt. Qualvoll ist darum auch ihr Gesichtsausdruck. Ob Hund und Katze den Ochsen anbeten oder sich ihm angriffslustig mit aufgerichtetem Schwanz gegenüberstellen, bleibt ungeklärt. Statt Exotik mit Tiger, Elefant und Schlange finden sich hier einheimische Zirkustiere in der imaginären Manege zusammen. Christiane Just schien sich dem Faltrollo mehr assoziativ-spontan als mit einer konkreten Geschichte im Kopf genähert zu haben, sodass auch die Interpretation des Rollos mehrdeutig und irritierend bleibt.

Caroline Kühne, 2022

Literatur und Korrespondenz:
Ausst. Kat. Rollo: Kunst als Dekoration? Brandenburgischen Kunstsammlungen Cottbus, 1991, S. 61.
Beschriftung
sign. u. bez. u. r. auf Leiste: C. Just Artisten / Für M. Kapinos
Bildrechte
© Nachlass Christiane Just