Sammlung
Abmessungen
Blatt H: 200 cm B: 115 cm
Datierung
Inventarnummer
GH 86 - 2020
Schlagworte
Mehr zu diesem Werk
Beschreibung
Eines von drei Faltrollos von Dieter Ladewig aus der Sammlung des BLMK ist der 1985 entstandene „Wagen“ aus Tusche, Acryl und Deckweiß. Stilistisch erinnert dieser an Max Uhligs Überlagerungen rhythmisierender Linien, wobei hier zunächst ein klares Gerüst skizziert und dieses anschließend mit expressivem Pinselstrich ausdifferenziert wurde. Unklar bleibt, welche Art von Wagen der Künstler auf die Bildfläche gesetzt hat. Einen Kinderwagen mit Spielbogen etwa oder einen Einkaufsroller mit Fahnenstange? Vielleicht aber auch einen zweirädrigen Holzkarren?
Einen Hinweis liefert Dieter Ladewigs „Maschine“, die in demselben Jahr und mit der gleichen Technik entstanden ist und eine ähnliche Wagen-Konstruktion erkennen lässt.

Caroline Kühne, 2021
Beschriftung
sign. u. dat. u. r. : D. Ladewig 85
Bildrechte
© VG Bild-Kunst, Bonn 2022